ATEMÜBUNG

Ein frei zugelassener Atem reagiert auf Bewegung, Dehnung, Druck, Ton.

Probieren Sie Folgendes aus:

 

In bequemer aufrechter Sitzhaltung, die Füße im Kontakt zum Boden, halten Sie eine Hand so vor dem Körper, dass Sie die Handinnenfläche betrachten können.

 

Dann beginnen Sie die Hand aus der Mitte heraus zu dehnen -  bis in die Fingerspitzen und darüber hinaus - und wieder locker lassen. Üben Sie spielerisch, aber achtsam und mit Hingabe an das was Sie tun - bis Sie einen Rythmus gefunden haben, den sie mehrfach wiederholen können.

Wie stellt sich Ihr Atem darauf ein?

 

Können Sie spüren, dass die Dehnung den Einatem fördert?

Können Sie warhnehmen, dass die Gedanken in den Hintergrund treten?

Können Sie einen Gähnreiz empfinden?

Können Sie Lösung im Schultergürtel erfahren?

 

Sammeln Sie Ihre Erfahrungen und lassen Sie sich Zeit, diese zu integrieren.